Senfe

Was für  ein perfektes Barbecque gilt ,gilt eigentlich auch für alle Speisen. Senfe und Saucen sollen nicht den Geschmack der Speisen überdecken, sondern ihn gekonnt hervorheben und veredeln. Beste frische Zutaten aus regionalem Anbau garantieren eine hohe Qualität

aus der Remstaler Senfmanufaktur ohne Geschmackverstärker und Bindemittel.

Remstaler Feigensenf

Feiner exotischer Geschmack. Vielseitig verwendbar zu Geflügel, Fisch, Schwein, Rind unds Lamm oder zu Käse, Dressing und Salaten.

Mango-Curry-Senf

Fruchtiger-exotischer Geschmack mit leicht scharfen Currynoten.

Ein Allrounder für Salate und helle Fleischvarianten

 

Balsamicosenf mit Kirschen

 

fruchtig milder Senf zu Käse, Wurst, Geflügel und zum von Saucen und Salaten.

 

 

Balsamicosenf mit Honig

 

feiner süß-scharfer Senf, ideal zu Weißwurst und Geflügel sowie zu Käse. Zum veredeln von Saucen und Salaten.

 

Remstaler Chilisenf

 

für alle Genießer die es sehr scharf mögen! Zu allen Wurst und Fleischgerichten, besonders empfehlenswert zum Bestreichen von Roladen.

Remstaler Bärlauchsenf

 

genießen Sie einen mittelscharfen Senf mit naturlich verfeinertem Bärlauch.

 

Dill-Honig-Senf

 

feiner milder Senf besonders geeignet zu Fisch, weißen Fleisch und zu Dressings sowie zu Käse.

 

Knoblauch-Chili-Senf

 

würzig scharfer Senf zu allen Gerichten und zum verfeinern von Saucen.

 

Orangensenf mit grünem Pfeffer

 

mittelscharfer aromatischer Senf . Lecker zu Käse, Wurst und zum verfeinern von Saucen.


Die Remstaler Senfmanufktur bezeichnet sich bewust als Manufaktur, nicht nur weil der Senf in reiner Handarbeit und aus stets frisch vermahlener Senfsaat hergestellt  wird, sondern auch, weil alle von der Manufaktur verwendeten Zutaten nicht aus Massenproduktion stammen, sondern ausschließlich aus handwerklich bzw. kleinbäuerlicher Erzeugung. Die Manufaktur tut dies nicht allein aus Qualitätsgründen, sondern auch aus einer Sozialen Verantwortung heraus. Aus diesem Grund setzen sie auch bevorzugt Rohstoffe aus fairem Handel ein.

 

Selbst der Peffer wird stets vor jeder Produktion frisch gemahlen. Es kommen nur die hochwertigsten ZUtaten zum, Einsatz, so z.B. erucasäurefreier Gelbsenf aus Hohenloher Anbau, Braunsenf aus einem kleinbäuerlichen Selbshilfeprojekt in der Vojvodina, Remstaler Bio-Weine und hochwertige Weinessige, handgeschöpftes Guérande-Meerslz aus einer der letzten, handwerklich arbeitenden Salinen in der Bretagne und Fairtrade-Zucker aus einem Kleinbauernprojekt in Paraguay. Die tropischen Gewürze stammen aus einem Fairtradeprojekt in Südindien, die Mittelmeer-Kräuter von einer provenzialishen Kleinbauern-Kooperative und die heimischen Kräuter von einem bäuerlichen-Fmilienbetrieb in Mainfranken.

 

Alle Senfspezialitäten werden von Grund auf hergstellt, das heißt, es wird keine industrielle Senfgrundmasse verwendet. Die Manufaktur bezieht ihre hochwertigen Rohstoffe, soweit möglich, regional. Nur höchste Qualität verdient die Bezeichnung Feinkostspezialität. Es wird auf künstliche Farb-und Konservierungsstoffe verzichtet und keinerlei Geschmacksverstärker verwendet. Die Remstaler Senfmanufaktur erstellt Genussprodukte aus der Natur.

Die Senfe haben eine Haltbarkeit von ca. 18 Monaten im verschlossenen Zustand. Nach dem Öffnen sollten sie kühl und dunkel gelagert werden.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
©2016 Vom Feinsten Kredelbach, Bonner Str. 24, 50374 Erftstadt-Lechenich, Telefon 02235-4599864 | 12.01.2017 /uk

Anrufen

E-Mail

Anfahrt